Trainingsbetrieb ruht aktuell auch wieder im Kinderhandball

Gemäß der in NRW geltenden Regelungen der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO NRW) ist seit März ein Training unter freiem Himmel für Kinder bis einschließlich 14 Jahren in Gruppen bis 20 Personen – auch in Kontaktsportarten wie Handball – erlaubt.

Nachdem wir uns im Vorstand und gemeinsam mit den Trainer*innen beraten haben, wurde das Training in den Mannschaften der E- bis C-Jugend im Stadion in Brackwede aufgenommen. Wir sind dem Verein SV Brackwede und der Stadt Bielefeld dankbar, dass es unkompliziert möglich war, uns entsprechende Zeiten für unsere Mannschaften zur Verfügung zu stellen. Nach Monaten des Trainingsverbotes waren wir trotz der zwischenzeitlich sehr gut angenommen Online-Trainings und den verschiedenen „Challenges“ froh, dass sich Trainer*innen und Spieler*innen wieder begegnen und gemeinsam unseren tollen Handballsport ausüben konnten. Wir haben nicht nur glückliche aktive Sportler*innen gesehen, sondern auch glückliche Eltern, die ihre Kinder endlich einmal wieder „ausgetobt“ nach dem Training in Empfang nehmen konnten.

Auch die nach Erhöhung der Inzidenzzahlen neue Regelung, die Gruppengröße auf maximal 10 Kinder zu reduzieren, haben wir durch Bildung mehrerer Gruppen gemeinsam gemeistert.

Seit dem 23.04.2021 und zunächst befristet bis zum 30.06.2021 gilt das geänderte Infektionsschutzgesetz des Bundes – die sog. „Notbremse“ – bei einer 7-Tages-Inzidenz von über 100. Bielefeld liegt über diesem Wert.

Für unseren Trainingsbetrieb auf dem Sportplatz bedeutet dies, dass unsere Spieler*innen jetzt nur noch kontaktfrei max. in 5er-Gruppen trainieren dürften und die Trainer*innen einen tagesaktuellen Negativtest vorzuweisen hätten. Zudem gilt diese Regelung nicht für Kinder bis 14 Jahren, sondern nur für Kinder unter 14 Jahren.

Wir haben uns daher zunächst einmal entschlossen, unseren Trainingsbetrieb unter diesen verschärften Bedingungen wieder einzustellen. Die Mannschaften werden sich nun wieder gemeinsam, aber alleine fithalten. Unsere Trainer*innen halten dazu den Kontakt zu ihren Spieler*innen und machen entsprechende Angebote.

Gemeinsam hoffen wir, dass die sog. Notbremse auch ihre Wirkung zeigt und die Zahlen runtergehen. Lasst uns jetzt alle unseren Beitrag dazu leisten. Wir werden die weitere Entwicklung regelmäßig neu bewerten und auch kurzfristig dazu in der Lage sein, den Trainingsbetrieb auf dem Sportplatz wieder aufnehmen zu können. Wann eine Rückkehr in die Sporthallen möglich ist und wann auch unsere Jugendlichen und Erwachsenen wieder unseren Handballsport ausüben dürfen, wissen wir natürlich alle nicht.

Lasst uns positiv in die Zukunft schauen – aktuell ist noch „Durchhalten“ angesagt.

Euer Vorstand

Gewinne des Tippspiels

Bald ist es soweit und die Gewinner unseres Tippspiels stehen fest. Hier könnt ihr sehen, was es zu gewinnen gibt. Also vergesst nicht, auch die letzten Spiele zu tippen.

Viel Glück weiterhin.

1. Preis: 40€ Gutschein von Horstkötter
2.- 3. Preis: Ein EGB Shirt
4. – 6. Preis: EGB Cappy
7. – 10. Preis: Ein Paar EGB Socken


Zum Jahresende

bedanken wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei all unseren Sponsoren, die uns auch in diesem besonderen Jahr unterstützt haben. Denkt bitte daran sie zu berücksichtigen.

Vielen Dank an unsere Trainer/innen, dass sie trotz der schwierigen und ständig wechselnden Bedingungen dieses Jahr den Trainings- und Spielbetrieb so gut es ging, ermöglicht haben. Wir hoffen, so bald wie möglich voller Elan wieder starten zu dürfen. Aller Voraussicht nach, werden wir nicht vor Ostern mit dem Spielbetrieb starten können, denn es muss auch noch genug Zeit für Training eingeräumt werden. Wie dieser Spielbetrieb aussehen kann, steht noch nicht fest. Es wird überlegt, dass die Jugendsaison verlängert wird, vielleicht in Form einer Pokalrunde. All das sind Ideen, was davon umgesetzt werden kann bleibt abzuwarten.

Falls ihr über die Feiertage noch etwas Zeit habt, könnt ihr auf unserer Homepage einen Kommentar hinterlassen. Welchen Modus würdet ihr bei einer Fortsetzung bevorzugen? Was würde euch im Moment weiterhelfen? Oder was auch immer ihr gerne loswerden möchtet.
Ihr findet dort einen Link zu unserem Amazon Konto, mit dem ihr unseren Verein unterstützen könnt mit jedem Einkauf den ihr bei Amazon tätigt. Das kostet euch nicht mehr, Amazon beteiligt uns am Umsatz.

Wir wünschen euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Bleibt gesund!

Euer Vorstand der
HSG EGB Bielefeld

Corona Pause ab sofort!

Liebe Mitglieder,

eine Verschärfung der Maßnahmen des Bundes und der Länder war aufgrund des steigenden Virusgeschehens schon abzusehen. Der Spiel- und Trainingsbetrieb der EGB wird ab sofort bis zum 30.11.2020 ausgesetzt.

Wie es ab Dezember weitergeht werden wir rechtzeitig über die Trainer und die sozialen Medien bekannt geben. Bis dahin wünschen wir allen EGBlern viel Gesundheit und alle Gute!

# EGBstayhomeagain

Absage der JHV

Am kommenden Samstag hatten wir zu unserer Jahreshauptversammlung eingeladen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Situation sagen wir die Veranstaltung erneut ab. Wir hoffen, dass wir im Frühjahr 2021 die nächste reguläre Versammlung durchführen können.

Zuschauerregistrierung für die Heimspiele

Zur Vereinfachung der Zuschauerregestrierung haben wir nun in unserer App eine Möglichkeit geschaffen, euch für die Heimspiele anzumelden. Solltet ihr dies getan haben, braucht ihr am Spieltag nur noch den QR Code an der Halle zu scannen und es dem Einlass vorzeigen.

Es gibt natürlich auch weiterhin die Möglichkeit sich erst in der Halle, per Zettel oder über die EGB App, zu registrieren. 
Im Moment steht diese Funktion nur android zur Verfügung. Im Apple Store ist das Update noch in Prüfung, dort sollte es aber zeitnah folgen. 
Es wäre sehr hilfreich, wenn ihr euch zukünftig möglichst zu jedem Spiel anmeldet, damit wir den Zuschauereinlass besser organisieren können.

Falls ihr dazu Fragen haben solltet, meldet euch gerne unter corona@hsg-egb-bielefeld.de

Papierpässe werden ungültig! Frist 26.08.2020!

Liebe Spieler,

das komplette Passwesen wird umgestellt und die bislang gültigen Papierausweise verlieren ihre Gültigkeit! Ihr habt bis zum 26.8. dafür Zeit.

Alle, die schon einen Phönix-Account haben, aber noch kein Passbild hinterlegt haben, müssen dies jetzt zwingend tun!

Alle anderen Spieler müssen folgendes tun: 

– einen Account bei Phönix erstellen

– ein aktuelles Passbild hochladen

– die App „IDonline“ herunterladen

Hier ist die Anleitung: 

https://www.hsg-egb-bielefeld.de/wp-content/uploads/2020/06/Anleitung-Registrierung-Phönix-Spieler-Homepage.pdf

Wer Probleme dabei hat, kann sich unter bj.duesi@t-online.de  melden.

Britta

Training nach den Sommerferien (ab 10.08.)

Die letzte Ferienwoche steht an und dann beginnt auch schon wieder der Regelbetrieb, der aber absolut kein Regelbetrieb ist. Daher nun nochmal alle Informationen für euch. Bedenkt aber, Corona ist noch immer gegenwärtig und wird auch sicher einen Großteil der Saison mitbestimmen. Ihr habt euch sicher alle an die Regeln in den Restaurants gewöhnt: Mit Maske zum Platz, dann abnehmen und wenn man wieder aufsteht, geht man mit Maske und nicht ohne. Das GLEICHE gilt auch vor und in der Halle. Das Ordnungsamt wird mit Sicherheit demnächst auch mal die Hygieneregeln in den Hallen kontrollieren. Dazu zählen nun:

  • Mit Maske die Halle über den Eingang betreten, in der Umkleide umziehen, trainieren, duschen und die Halle mit Maske über den Ausgang verlassen.
    Eingang, Ausgang? In Gadderbaum und der Kuhlo ist die Halle über die Kabinen zu verlassen. In Brackwede ist der andere Aufgang (der ohne den EGB-Raum) als Ausgang zu verwenden. In der Rosenhöhe gibt es eine Tür, die weiter hinten ist, die als Ausgang zu verwenden ist.
  • Wenn ihr duscht, dann haltet auch unter den Duschen Abstand. Lasst dazu bitte immer eine Dusche zwischen euch frei. Es können natürlich auch zwei Umkleiden verwendet werden.
  • Eltern müssen die Halle ebenfalls mit Maske betreten. Auf den Tribünen können diese abgenommen werden, sofern der Abstand von 1,5m zu einem anderen Haushalt gewährleistet ist. Auf der Teilnehmerliste sind somit die Eltern auch aufzuführen. Daher die Bitte an die Eltern: Einfach draußen warten.
  • Die Trainingseinheit hat 15 Min. vor dem regulären Ende zu enden, damit Zeit zum Lüften ist und kein Kontakt mit der nachfolgenden Mannschaft aufgenommen werden kann. Das bedeutet, dass jede Trainingseinheit 15 Min. kürzer ist (Wer möchte, kann sich dafür 15 Min. vorher draußen zum Laufen treffen).
  • Die Anwesenheitslisten sind weiterhin zu führen und nach jedem Training an: i.linnenbruegger@t-online.de zu schicken.

Wir wissen, dass es vieles zu beachten gibt. Und ja, wir dürfen Kontaktsport machen. Nichtsdestotrotz gelten die Vorgaben, die wir gemeinsam umzusetzen haben. Tun wir dies nicht und dies wird gemeldet (von wem auch immer), können wir alle das Privileg verlieren, die Hallen benutzen zu dürfen.

Sollte es Fragen oder Unklarheiten geben, meldet euch gerne bei uns oder schreibt eure Frage unter diesen Beitrag.

Der Vorstand