Informationen zur neuen Jugendsaison 22/23

Saisonplanung 2022/2023
Liebe Eltern,
ich hoffe, es geht euch gut und eure Kinder sind gut durch die Handballsaison gekommen. Es ist tatsächlich wieder ein Jahr vergangen und es steht die neue Saison an. Für einige Mannschaften stehen die Pokalrunden, für andere die Aufstiegsrunden nach den Osterferien an. Mit den Wechseln in die neue Jugend, gibt es auch Änderungen der Trainingszeiten. Nachfolgend könnt ihr in der Übersicht sehen, wann eure Kinder nach den Ferien Training haben.
Die Trainingszeiten gelten spätestens ab dem 25. April, einige Teams (vor allem die, die an der Aufstiegsrunde teilnehmen) werden bereits in den Osterferien trainieren.
Sollte es noch Rückfragen geben, könnt ihr euch gerne bei mir oder den jeweiligen Trainern melden.

Bis bald in der Halle!
Dario Heinrich
Jugendwart
015732513099

JahrgangTeamsTrainingszeitenTrainer
2016 u. jüngerMinisMo 17:00-18:00 GadderbaumDominic Böker
2014/15E-QuerMo 17:30-18:45 GadderbaumLena Uhlenbrock
Said Elwany
2012/13wEDi 17:00-18:30 Kuhlo
Fr 16:30-18:00 Rosenhöhe 2
Julia Goltz
Yannik Zarling
2010/11wDMo 17:30-19:00 Brackwede
Do 17:30-19:00 Kuhlo
David Hölz
Hannah Hölz
Julia Vollrath
2006/07wBDi 18:30-20:00 Kuhlo
Do 18:00-19:30 Brackwede
Fr 17:30-19:00 Gadderbaum
Jan Lanius
2012/13mEDi 17:30-19:00 Kuhlo
Do 17:30-19:00Brackwede
Dario Heinrich
Alfred Mühlfeld
2010/11mDDi 17:30-19:00 Brackwede
Mi 17:30-19:00 Rosenhöhe 2
Maxi Hubalek
Jonas Doerfel
2008/09mC1Mo 18:30-20:00 Brackwede
Do 18:00-19:30 Brackwede
Ivo Kraft
Moritz Thronicke
2008/09mC2Di 18:00-19:30 Brackwede
Do 18:00-19:30 Brackwede
Finn Nienaber
Bjarne Ucke
Frank Gehle
2006/07mBMi 18:00-19:30 Gadderbaum
Fr 17:00-19:00 Gadderbaum
Mirko Gieselmann
Lennart Weber
2004/05mA2Di 19:00-20:30 Brackwede
Mi 18:45-20:15 Gadderbaum
Marvin Muer
Ole Pellmann
2004/05mA1Di 18:30-20:00 Gadderbaum
Fr 18:00-20:00 Gadderbaum
Niko Krspogacin

Hygienekonzept

Ab dem 09.02.2022 gilt wieder ein angepasstes Hygienekonzept. Alle neuen Infos unter www.hsg-egb-bielefeld.de/corona-infos

Wichtig für Zuschauer:

Zutritt nur für Personen, die vollständig geimpft oder genesen sind. Am Halleneingang wird der Impfausweis zusammen mit dem Personalausweis kontrolliert. (2G-Regel)
Schulpflichtige Kinder und Jugendliche (einschließlich 17 Jahre) gelten durch die Schultestungen als getestet. Kinder bis zum Schuleintritt sind getesteten Personen gleichgestellt.

Überall in der Sporthalle herrscht FFP2-Maskenpflicht, auch auf dem Sitzplatz!

Das Betreten der Spielfläche durch Zuschauer ist verboten (vor dem Spiel, in der Halbzeit und nach dem Spiel)

Frohe Weihnachten

Liebe HSG-ler
ein kleines, leider sehr agiles Virus, das uns zurzeit das griechische Alphabet lehrt, schafft es auch in diesem Jahr, sich als ungebetener Gast in unserer HSG einzumischen und beeinflusst den ganzen Spiel- und Trainingsbetrieb massiv. Auch zu den Heimspielen hatten wir das Virus nicht eingeladen. Dennoch ist es da und wird uns auch weiter begleiten.

Das Jahr 2021 hat es uns leider nur über ein halbes Jahr erlaubt, uns auf und neben dem Spielfeld zu treffen. Jeder von uns hat sich sicher gewünscht, dass wir endlich wieder unbeschwert auf dem Spielfeld unserem Hobby nachgehen können und hat daher auch die Zeit seit Juni genossen. Wir sind sicher, dass wir uns auch im nächsten Jahr in unseren Hallen sehen.

Bis dahin wünschen wir Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr 2022.

# Wir sind EGB!

Euer Vorstand    

Geräuschloser Trainerwechsel bei der ersten Männer-Mannschaft

Die 1. Herren wird nach der Saison Nils Uhlig verlieren, der aus privaten Gründen nach Oldenburg ziehen wird. Ein großer Verlust, denn der Coach führte die Mannschaft in seinem ersten Jahr nicht nur zurück in die Landesliga, sondern etablierte das Team trotz Corona problemlos in der neuen Spielklasse. Der Trainer zeichnet außerdem verantwortlich dafür, dass die Mannschaft sowohl ein neues Spielsystem als auch einen sehr breiten, eingespielten Kader hat. In dieser Zeit entwickelte sich zudem die Zuschauerzahl sehr positiv, wofür der Fanklub nur das lautstärkste Beispiel ist.
Mit Albert Kreismann wurde innerhalb kürzester Zeit der logische Nachfolger und Wunschkandidat gefunden. Er ist aktuell nicht nur Co-Trainer in der ersten Mannschaft (und hat somit ebenfalls einen Anteil an den oben genannten positiven Entwicklungen), sondern zudem sehr engagiert im breit aufgestellten und wieder erfolgreichen Jugendbereich. Albert Kreismann ist trotz seines jungen Alters bereits B-Lizenz-Inhaber und wird  nach einhelliger Meinung von Vorstand sowie Mannschaft den eingeschlagenen Weg fortsetzen. Viel Erfolg, Albert und natürlich vielen Dank, Nils. Du bist immer in unseren Hallen willkommen. 

Erfolgreiche Jugend-Aufstiegsrunden!

Unsere Jugendmannschaften blicken auf eine sehr erfolgreiche Aufstiegsrunde. Allen voran die männliche A-Jugend, die diese Saison in der Oberliga spielen wird, setzte ein Ausrufezeichen. Das Team von Moritz Basten und Marvin Muer belegte auf Kreisebene den zweiten Platz hinter Spenge/Lenzinghausen und setzte sich in den folgenden Spielen unter anderem dank eines beeindruckenden 44:18 gegen Beckum durch. Durch den Aufstieg sind die gute Ausbildung und auch Unterstützung für 1. wie 2. Mannschaft weiter gesichert.

Das gilt aber auch für die Frauenteams. Schließlich gelang auch der weiblichen A-Jugend der Aufstieg. Nach einem dramatischen Erfolg nach Siebenmeterwerfen gegen Oerlinghausen spielt das Team künftig Bezirksliga. Dabei fehlte die etatmäßige Torfrau, so dass Feldspielerin Julia Goltz den Kasten (erfolgreich) hütete. Den entscheidenden Siebenmeter verwandelte Henissi Ayemou.

Die jüngeren Mannschaften schnitten ebenfalls allesamt erfolgreich ab. Die männliche B-Jugend sicherte sich mit einem entscheidenden 31:25 gegen Senne den Sprung in die Bezirksliga. Dabei setzte sich die Mannschaft von Mirko Gieselmann erst nach dem 16:16 erfolgreich ab. Die männliche C-Jugend von Albert Kreismann belegte auf Kreisebene den zweiten Platz und schaffte nach sehr knappen Niederlagen im Heimturnier gegen Hille und Harsewinkel schließlich ebenfalls die Versetzung in die Bezirksliga. Die weibliche C-Jugend ist dank eines zweiten Platzes hinter JSG Bielefeld 07 in die Oberliga aufgestiegen. Insgesamt zeigen die 5 Aufstiege, wie stark und vor allem breit wir im Jugendbereich aufgestellt sind und dass sich die Mannschaften auch hervorragend unterstützen.  

Einladung zur Jahreshauptversammlung der HSG EGB Bielefeld

Sonntag, 22. August 2021 um 11:00 Uhr im Clubheim Bolli
(Bolbrinkersweg 33 in 33617 Bielefeld)

– zahlreiche Berichte von der Vereinsarbeit des Vorstandes
– es wird gewählt und ihr könnt den Vorstand mitbestimmen
– für Getränke und Würstchen ist gesorgt!

Der EGB-Vorstand freut sich über zahlreiche Teilnehmer, denn die Vereinsarbeit machen wir, damit IHR euren Sport ausüben könnt! 

Teilnehmen können alle HSG-Mitglieder ab 18 Jahren.
Hier gibt es die Tagesordnung: https://www.hsg-egb-bielefeld.de/wp-content/uploads/2021/07/JHV-2021.pdf

Stadtradeln

Bevor es mit dem Training wieder so richtig los gehen kann, heißt es erstmal Fahrrad fahren. Dazu haben wir als Verein ein Team erstellt. Nehmt also gerne teil und sammelt fleißig Kilometer. So ist es eine kleine Vorbereitung auf den baldigen Beginn des Trainings. Auch auf dem Weg zu den Trainingseinheiten könnt ihr mit dem Fahrrad Kilometer sammeln.

Viel Spaß!

Trainingsbetrieb ruht aktuell auch wieder im Kinderhandball

Gemäß der in NRW geltenden Regelungen der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO NRW) ist seit März ein Training unter freiem Himmel für Kinder bis einschließlich 14 Jahren in Gruppen bis 20 Personen – auch in Kontaktsportarten wie Handball – erlaubt.

Nachdem wir uns im Vorstand und gemeinsam mit den Trainer*innen beraten haben, wurde das Training in den Mannschaften der E- bis C-Jugend im Stadion in Brackwede aufgenommen. Wir sind dem Verein SV Brackwede und der Stadt Bielefeld dankbar, dass es unkompliziert möglich war, uns entsprechende Zeiten für unsere Mannschaften zur Verfügung zu stellen. Nach Monaten des Trainingsverbotes waren wir trotz der zwischenzeitlich sehr gut angenommen Online-Trainings und den verschiedenen „Challenges“ froh, dass sich Trainer*innen und Spieler*innen wieder begegnen und gemeinsam unseren tollen Handballsport ausüben konnten. Wir haben nicht nur glückliche aktive Sportler*innen gesehen, sondern auch glückliche Eltern, die ihre Kinder endlich einmal wieder „ausgetobt“ nach dem Training in Empfang nehmen konnten.

Auch die nach Erhöhung der Inzidenzzahlen neue Regelung, die Gruppengröße auf maximal 10 Kinder zu reduzieren, haben wir durch Bildung mehrerer Gruppen gemeinsam gemeistert.

Seit dem 23.04.2021 und zunächst befristet bis zum 30.06.2021 gilt das geänderte Infektionsschutzgesetz des Bundes – die sog. „Notbremse“ – bei einer 7-Tages-Inzidenz von über 100. Bielefeld liegt über diesem Wert.

Für unseren Trainingsbetrieb auf dem Sportplatz bedeutet dies, dass unsere Spieler*innen jetzt nur noch kontaktfrei max. in 5er-Gruppen trainieren dürften und die Trainer*innen einen tagesaktuellen Negativtest vorzuweisen hätten. Zudem gilt diese Regelung nicht für Kinder bis 14 Jahren, sondern nur für Kinder unter 14 Jahren.

Wir haben uns daher zunächst einmal entschlossen, unseren Trainingsbetrieb unter diesen verschärften Bedingungen wieder einzustellen. Die Mannschaften werden sich nun wieder gemeinsam, aber alleine fithalten. Unsere Trainer*innen halten dazu den Kontakt zu ihren Spieler*innen und machen entsprechende Angebote.

Gemeinsam hoffen wir, dass die sog. Notbremse auch ihre Wirkung zeigt und die Zahlen runtergehen. Lasst uns jetzt alle unseren Beitrag dazu leisten. Wir werden die weitere Entwicklung regelmäßig neu bewerten und auch kurzfristig dazu in der Lage sein, den Trainingsbetrieb auf dem Sportplatz wieder aufnehmen zu können. Wann eine Rückkehr in die Sporthallen möglich ist und wann auch unsere Jugendlichen und Erwachsenen wieder unseren Handballsport ausüben dürfen, wissen wir natürlich alle nicht.

Lasst uns positiv in die Zukunft schauen – aktuell ist noch „Durchhalten“ angesagt.

Euer Vorstand

Gewinne des Tippspiels

Bald ist es soweit und die Gewinner unseres Tippspiels stehen fest. Hier könnt ihr sehen, was es zu gewinnen gibt. Also vergesst nicht, auch die letzten Spiele zu tippen.

Viel Glück weiterhin.

1. Preis: 40€ Gutschein von Horstkötter
2.- 3. Preis: Ein EGB Shirt
4. – 6. Preis: EGB Cappy
7. – 10. Preis: Ein Paar EGB Socken